Zum Inhalt springen

Jugendseminar "Catalyst"

Catalyst ist ein 5-tägiges dynamisches und interaktives Trainingsseminar, das jungen Erwachsenen zwischen 16 und 30 Jahren ermöglicht, ihr Potenzial zu erkennen, ihre Gemeinschaften zum Besseren zu verändern. Die Teilnehmer können jeder Glaubensrichtung angehören. Es befasst sich mit den gegenseitigen Interaktionen und Einflüssen zwischen Religionen, spirituellen und humanistischen Traditionen und der Notwendigkeit, das Verständnis zwischen ihnen zu fördern, um Ignoranz und Vorurteile herauszufordern und gegenseitigen Respekt zu fördern.

Die Ziele des Kurses sind:

  • Bereitstellung von pädagogischer Unterstützung und Zeit für die Teilnehmer, ihre eigenen Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich des interreligiösen Dialogs zu teilen und zu reflektieren
  • Die Prinzipien des interreligiösen Dialogs mit anderen Mitteln zu verbreiten.
  • Gemeinsame Elemente in Bezug auf andere Religionen zu identifizieren, die den Teilnehmern helfen, ein gemeinsames Verständnis aufzubauen
  • Unterstützung der Teilnehmer bei der Verbesserung ihrer Kompetenzen (Wissen, Fähigkeiten, Einstellungen und Werte) im Bereich des interreligiösen Dialogs.
  • Raum für die Teilnehmer zu geben, um Projektideen im Bereich des interreligiösen Dialogs zu entwickeln
  • Die Entwicklung spezifischer Methoden und notwendiger Instrumente für eine bessere Zusammenarbeit in der Zukunft

Der Kurs bietet die Möglichkeit, Jugendarbeiter und Jugendleiter auszubilden, die:

  • offen sind, um ihr Wissen und ihr Bewusstsein für andere Kulturen zu bereichern;
  • sich vor der Ankunft auf die oben genannten Themen vorzubereiten
  • motiviert sind, sich einer Ausbildung zu unterziehen und in der Lage zu sein, den Kurs für seine volle Dauer zu besuchen;
  • Unterstütztung erfahren von ihrer Organisation
  • in der Lage sind zu auf Englisch zu kommunizieren

Bedarf:

  • Seminarleiter (Riaz Ravat, St Philips Center Leicester, UK)
  • Auswahlverfahren
  • Veranstaltungsort - Versammlungsraum / -räume, Einrichtungen
  • Logistik für die Teilnehmer: Transport, Unterkunft, Verpflegung
Top